Museum Wolfhalden

Das Haus zur alten "Krone"
Hauseingang
Keller
Küche
Alt-Kronenstube
Lämmlerstübli
Toblerzimmer
Handwebstuhl
Firstkammer


Die Gaismühli am Klusbach, 1931 abgebrochen.
Gründung der Familie Lutz, 1698 im Besitz
von Meister Markus Anhorn, dem Sohn des Pfarrrers

Vielzahl von Mühlen

Im Hauseingang finden sich Darstellungen der vielen Mühlen Wolfhaldens. Die Vielzahl von Mühlen hatte ihren Grund darin, dass der appenzellische Kornmarkt im Weiler Tobelmühle, unmittelbar an der Grenze zum Rheintal abgehalten wurde. Dieser Marktort stand in günstiger Verbindung zur Rheinecker Sust und zum Marktschiff nach Lindau.